Urlaub auf Texel

Urlaub auf Texel machen? Texel ist die größte und westlichste Wattinsel der Niederlande. Archäologische Studien beweisen, dass es ab zirka 8000 vor Christus auf dieser Insel gab. Der Name dieser Insel wird in der Regel als ‚Tessel‘ ausgesprochen, die Einwohner heißen ‚Tesselaars‘.

Texelse Landschaften:
Texel bietet eine abwechslungsreiche Landschaft. Außer Poldern, breiten Sandstränden, Dünen und Weiden gibt es auch Heide, Wald und Deichvorländer. In der Umgebung von Den Hoorn wachsen in Mai große Felder mit Blumenzwiebeln. Nationalpark Duinen van Texel verwaltet den Südpunkt von Texel, das Gebiet De Duinen zwischen Den Hoorn und De Koog, De Dennen, De Slufter und De Muy.

Zwischen Oudeschild und Den Burg liegt ‚De Hoge Berg‘, eine Moräne die in der vorletzten Eiszeit entstand. Der höchste Punkt liegt auf 15 Meter über dem Amsterdamer Pegel. Trotz der bescheidenen Höhe bietet ‚De Hoge Berg‘ eine fantastische Aussicht auf die Insel. Um die Parzellen liegen sogenannte ‚Tuunwallen‘. Zusammen mit den Neigungen des Gebietes bilden diese ‚Tuunwallen‘ eine Landschaft die von vielen geschätzt wird. Das Gebiet ist ein Landschaftsschutzgebiet.

Vögel auf Texel
Texel ist beliebt bei Vogelliebhabern. An manchen Tagen kann ein erfahrener Vogelbeobachter viele Hunderte von verschiedenen Vögeln entdecken. Im Frühjahr brüten hier, besonders in den Dünen, etwa 80 Vogelarten, insgesamt kann man auf Texel etwa 300 Vogelarten entdecken. De Muy, ein Dünengebiet zwischen De Koog und De Slufter ist ein Naturschutzgebiet; Brutstätte der ältesten Löfflerkolonie der Niederlande. Übrige auffallende Vogelarten auf Texel sind: Zwergseeschwalbe und Sumpfohreule.

Texel & Schafe
Im 16. und 17. Jahrhundert war die Texelse Schafkäse (welt-)berühmt wegen ihrer besonderen Geschmacks. Neben der üblichen weißen Käse, wurde auch eine besondere grüne Käse produziert. Die grüne Farbe entstand in einem Verfahren wobei Schafkott in einem Nesseltuch gekocht wurde, wonach man den grünen Saft der Milch zufügte. Heutzutage ist Texel hauptsächlich bekannt für die Texelse Deckbetten und die ‚Schapenboet‘, eine charakteristische Texelse Scheune mit einer abgeplatteten Fassade auf der Leeseite die man in der Texelse Landschaft regelmäßig antrifft.

Neben der abwechslungsreichen Naturschönheit bietet Texel viele Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten. Das Luftfahrt & Kriegsmuseum bietet ein Kulturhistorisches Museum und ein kleines Heimatmuseum. Für Liebhaber der maritimen Erfahrungen gibt es Ecomare, das Martiem- und Juttersmuseum, die Überreste der mittelalterlichen und napoleonischen Forte bei Oudeschild und Leuchtturm Eierland, für Publikum zugänglich. Bevorzugen Sie aktive, gemütliche, sportliche und kulinarische Ausflüge? Texel bietet ausreichend Möglichkeiten, sowie die Runde um Texel, die größte Katamaran-Segelregatta der Welt, das gratis Popfestival Sommeltjespop, Halbmarathon von Texel, Texel Kulinarisch und Texel Airshow.

Zweifeln Sie noch? Kommen und feiern Sie das Texelse Leben!

Rundschreiben

Melden Sie sich für unseren Rundbrief an und bleiben Sie auf dem Laufenden der neuesten Angebote: