Urlaub auf Terschelling

Urlaub auf der schönen Insel Terschelling machen? Genauso wie die übrigen Inseln kennt Terschelling eine reiche Geschichte. Die Insel entstand im Mittelalter als eine Sandbank mit dem Namen De Schelling sich mit der östlichen Insel Wexalia verband. Die ältesten Überreste datieren aus dem Jahr 850 als eine kleine Kirche auf dem Hügel bei Striep gebaut wurde. Die Gemeinde Terschelling umfasst insgesamt 12 offizielle Wohnorte, Hauptstadt ist West Terschelling wo sich auch der älteste Leuchtturm der Niederlande, ‚De Brandaris‘, befindet. Dieser Leuchtturm ist heutzutage immer noch eine wichtige bemannte Küstenwache.

Terschelling hat drei Inseldialekte: Westers, Aasters und Midslands oder Meslonzers. Terschelling besteht zum größten Teil (80%!) aus natürlicher Dünenlandschaft und Deichvorländern. Terschelling wird durch eine Preiselbeerkultur gekennzeichnet. Diese Pflanze die ursprünglich aus Amerika stammt, erreichte die Insel nachdem 1845 ein Fass dieser sauren Früchte antrieb. Weil Inselbewohner und Finder Pieter Sipkes Cupido den Nutzen dieser sauren Beere erkennte, wurde der Inhalt des Fasses in einem Dünental zurückgelassen. Auf Terschelling wird die Preiselbeere immer noch Pieter Sipkesheide genannt.

Die durch die Natur gebildete Bai woran das Dorf West Terschelling liegt ist kennzeichnend für diese Insel. Diese Bai ist gleichzeitig Anlegeplatz der Fähre und großer Jachthafen der Insel. West Terschelling war einen bedeutungsvollen Hafen für die Seefahrt und ist heutzutage immer noch das maritime Herz der Insel. Im Dorf finden Sie Maritiem Institut Willem Barentsz. Willem Barentsz war einen niederländischen Seefahrer und Entdeckungsreisenden geboren auf Terschelling im Dorf Formerum. Obschon die Tätigkeit im Hafen einen ziemlich touristischen Einschlag hat, kann man sagen, dass West Terschelling für Gemütlichkeit steht.

Neben dem bekannten Straßen- und Theaterfestival Oerol bietet die Insel zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, sowie u.a. das Museum ‘Het Behouden Huys’, mit besonderem Augenmerk auf die furchtbare Überwinterung des Inselbewohners und Entdeckungsreisenden Willem Barentsz und Vorführungen und Workshops alter Handwerksberufe.

Der aktive und sportliche Tourist wird sich auf der Insel Terschelling bestimmt amüsieren. Es gibt ausreichend Möglichkeiten, sowie lange (Strand)Spaziergänge und Radtouren, Kunst, Kultur, Sport und Entspannung. Die Insel bietet auch ausreichend Möglichkeiten für Kinder.

Möchten Sie wissen was Terschelling noch mehr bietet? Sehen Sie die Website vom Fremdenverkehrsamt.

Terschelling: eine farbenreiche Wattinsel mit einer reichen Geschichte!

Rundschreiben

Melden Sie sich für unseren Rundbrief an und bleiben Sie auf dem Laufenden der neuesten Angebote: